Sind Gesichtsreinigungsbürsten sinnvoll oder gibt es Alternativen ?

Unsere Antwort: JEIN

Gesichtsbürsten können bei unempfindlicher & grober Haut eingesetzt werden, sie können das Gefühl von mehr oder besserer Reinigung geben. Bei unreiner Haut, empfindlicher Haut oder Haut mit Rosacea/Couperose und Rötungen sind diese Bürsten nicht unbedingt empfehlenswert,  da sie abrasiv arbeiten und diese Häute zusätzlich reizen oder sogar verletzen können. Bei zu aggressiver und intensiver Anwendung kann der Körper sogar dazu angeregt werden zusätzliche Verhornung zu produzieren. Bei unreiner Haut können Schmierinfektionen entstehen.

Es gibt aber eine super Alternative! Wer nicht nur mit dem Schaum reinigen möchte, kann den Microfaser Schwamm“ Waschies“ ( vielleicht bekannt aus der Höhle der Löwen) verwenden. Die Waschies sind echt genial, beidseitig mehrmals zu nutzen, können nach ein paar Anwendungen im Anschluss dann bei 90° wieder komplett gereinigt werden, sie sind immer wieder verwendbar und nehmen sogar ohne zusätzliche Reinigungsprodukte den kompletten Schmutz und das Augen-Make-up herunter. Wer im Anschluss oder mit dem Washie dann noch mit unserem Reinigungsschaum reinigt, hat ein super klares und frisches Hautgefühl.

Unser Super Reinigungstipp:

⭐je nach Hauttyp mit dem Reinigungsschaum sensitiv oder AHA Schaum und einem Waschie die Haut reinigen, zweimal die Woche ein enzymatisches Peeling gegen die überschüssige Verhornung.

Interesse an den Waschies ? Die gibt es übrigens neu auch bei uns im Shop.

Für Fragen zu Behandlungsmethoden, Wirkstoffen, passenden Kombinationen usw. sind wir jederzeit gerne da. https://wa.me/4917681418773

 

 

Teilen:

Bleibe Up-To-Date

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie somit keine Neuigkeiten mehr.

Entdecke mehr: